Zwischenprüfungsvorbereitung für Staatsrecht II: mit Jan Böhmermann

06.07.2018

 

... wobei Jan Böhmermann natürlich nicht selbst erscheinen wird. Wir wollen die Kausa Böhmermann jedoch zum Teil unserer Veranstaltung machen - die Juristerei ist eben nicht trocken, sondern aktuell und spannend!

 

 

Die Veranstaltung richtet sich vornehmlich an Studierende des zweiten Fachsemesters, welche die Zwischenprüfungsklausur in Staatsrecht II mitschreiben möchten. In der Veranstaltung werden zwei Grundrechte besonders vertieft: zum einen Art. 14 GG und zum anderen Art. 5 GG.

 

Ablauf der Veranstaltung:

Die Veranstaltung ist in zwei Blöcke unterteilt, zwischen denen es eine kurze Pause gibt. Jeder Block beginnt mit einer kurzen Einführung sowie einigen Fragen rund um das betroffene Grundrecht. Anschließend wird mit der Fallbearbeitung begonnen. Bei der Fallbearbeitung wird in Form von kurzen Exkursen auch auf typische Problemkreise aufmerksam gemacht, die nicht im Sachverhalt enthalten sind.

 

Vorbereitung auf die Veranstaltung:

Eine Woche vor der Veranstaltung werden an dieser Stelle folgende Unterlagen für jeden Block der Veranstaltung zur Vorbereitung bereitgestellt:

  •  Literaturempfehlung,
  •  Fragen,
  •  Sachverhalt.
 
Nach der Veranstaltung werden natürlich auch die Lösungsvorschläge zu den beiden Sachverhalten veröffentlicht.
 
 
---
 
Materialien
 
Block 1:   Artikel 14 GG
 
 
 
Block 2:   Artikel 5 GG
 
              •  Literaturempfehlung:   Nolte/Tams, Grundfälle zu Art. 5 I 1 GG, JuS 2004, S. 111 ff. (Teil 1), S. 199 ff. (Teil 2) und S. 294 ff. (Teil 3);
                                                     Kobor, Grundfälle zu Art. 5 III GG, JuS 2006, S. 593 ff. (Teil 1) und S. 695 ff. (Teil 2).

  •  Fragen   und   Antworten

  •  Sachverhalt   und   Lösungsvorschlag