SP 3 - Staat und Verwaltung

Der Schwerpunktbereich Staat und Verwaltung dient der Qualifizierung für die vielfältigen Berufsfelder im Bereich der öffentlichen Verwaltung. Dieses Ziel verfolgen die Lehrveranstaltungen des Öffentlichen Wirtschaftsrechts (Europäisches und Nationales Wirtschaftsverwaltungsrecht, Privatisierungs- und Vergaberecht), des Fachplanungsrechts, des Rechts des Öffentlichen Dienstes, des Sozialrechts (Verfassungs- und europarechtliche Grundlagen, Allgemeines und Besonderes Sozialrecht) sowie der Verwaltungslehre. Inhalt und Anspruch der Vorlesungen korrespondieren den gewandelten Strukturen der Staatsverwaltung und den an sie gestellten Anforderungen. Damit bietet dieser Schwerpunktbereich zahlreiche Vertiefungs- und Übungsmöglichkeiten in den (Pflicht-)Fächern des Öffentlichen Rechts und des Europarechts. Darüber hinaus werden besondere Kenntnisse und Fähigkeiten hinsichtlich der weit gestreuten Berufstätigkeiten in der öffentlichen Verwaltung von Kommunen, Kammern, Sozialversicherungsträgern, Ländern, Bund und EU sowie bei den Gerichten vermittelt.


Koordinator: Prof. Dr. Christoph Brüning