Nutzung von Datenbanken über VPN


Der Zugriff auf juristische Datenbanken von zu Hause aus ist durch Nutzung eines VPN möglich. Dieses VPN tut so, als würdet Ihr Euch im WLAN der Uni Kiel befinden und erlaubt Euch dadurch Zugriff auf alles, was sonst nur aus dem Uninetz erreichbar ist. Eine Anleitung des Rechenzentrums zur Nutzung des VPN der Uni findet Ihr hier. Folgt der Anleitung unter A. und installiert die VPN Clientsoftware "Forticlient" auf Eurem Endgerät. Nutzt nicht das CAU-VPN Webportal, da dies mit den juristischen Datenbanken häufig Probleme bereitet!

Für die Nutzung von Beck-Online müsst Ihr Euch zusätzlich registrieren. Hier findet Ihr die offizielle Meldung der UB dazu (2. Artikel). Eine Anleitung von Beck-Online zur Registrierung findet Ihr hier. WICHTIG: Denkt bei Eurer Uni-Mail-Adresse dran, "@mail.uni-kiel.de" zu schreiben!

Bei der Nutzung von JURIS macht das Webportal leider immer wieder Probleme, daher empfehlen wir, dass Ihr direkt die Software installiert (alle Infos beim Rechenzentrum, Link oben). Außerdem muss JURIS den Link im Datenbank-Informationssystem der Uni besucht werden, da der automatische Login ansonsten nicht funktioniert. Solltest Du dennoch Probleme haben, kannst Du das JURIS-Portal bis zum 15.6. kostenlos über Jura-Online nutzen. Schreibt dazu einfach eine Mail an info@jura-online.de