SP 7 - Historische und philosophische Grundlagen des Rechts

Das Studium der historischen und philosophischen Grundlagen des Rechts ist notwendig für die systematische Durchdringung und praktische Beherrschung des unablässig wachsenden Rechts-stoffs. Ohne Rechtsgeschichte kann der Jurist nicht wissen, warum das Recht so geworden ist, wie es ist, und ohne Rechtsphilosophie vermag er nicht begründet zu sagen, wie es weiter entwickelt werden sollte. Dabei ist das eine mit dem anderen verwoben. Die Notwendigkeit juristischer Grundlagenforschung findet heute weltweite Anerkennung, die sich in einer verstärkten Hinwendung zur Rechtsphilosophie und Rechtsgeschichte auch in Ländern wie den Vereinigten Staaten zeigt, die das Studium bislang eher pragmatisch betrieben haben.

Koordinator: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Robert Alexy