Wahl der Fachschaftsvertretung

Die gewählte Fachschaftsvertretung der Fachschaft Jura besteht aus 15 Paaren (Hauptvertreter & Stellvertreter), also insgesamt 30 Personen. Die Fachschaftsvertretung des Vorjahrs reicht eine offene Liste zur Wahl ein ("Liste der Fachschaft"), auf der sich jede*r Interessierte*r eintragen und somit kandidieren kann. Dieses Jahr haben sich 17 Paare zur wahl gestellt. Ihr könnt bei der Wahl nur für ein Kandidatenpaar abstimmen. Überlegt Euch also gut, wem Ihr Eure Stimme geben möchtet.

Damit Ihr auch wisst, mit wem Ihr's zu tun hab, stellen sich unsere Kandidat*innen hier einmal kurz vor:

 

01 | Alessandra VON KRAUSE & Johanna RECKFORT

v.l.n.r.: Johanna Reckfort, Alessandra von Krause

Moin moin,

wir sind Alessandra/Lessi (21) und Johanna (22) und studieren beide im sechsten Semester.

In der Fachschaftsarbeit sind wir quasi schon zwei alte Hasen: Mit einer Wiederwahl würde für Lessi das dritte Amtsjahr, für Johanna das zweite beginnen. Außerdem haben wir vergangenes Jahr gemeinsam den Vorstand geschmissen und würde gerne wieder als Sprecherin und Finanzerin kandidieren. Insbesondere das vergangene Jahr als Vorstandsmitglieder hat uns viele neue Erfahrungen geschenkt und viele Anregungen gegeben, wie die Fachschaftsarbeit noch verbessert werden könnte und was wir für Euch, also die Studierenden, noch alles anbieten könnten.

Wir möchten Eure Stimme innerhalb unsere Fakultät, innerhalb unserer Uni und auch ggü. der Politik sein. Als einzige Jura-Fachschaft in SH obliegt es nämlich uns Kielern, die Politiker*innen auf Probleme im Studium aufmerksam zu machen. Unter anderem möchten wir im kommenden Jahr für die Einführung eines integrierten Bachelors kämpfen und ein Archiv mit Übungsklausuren in OpenOLAT errichten. 

Außerdem würden wir uns Bemühen, die Tagung des Bundesverbandes rechtswissenschaftlicher Fachschaften nach Kiel zu holen. Drei mal im Jahr treffen sich alle Jura-Fachschaften in Deutschland und diskutieren über gemeinsame Probleme im Studium und Herausforderungen für die neue Jurist*innen-Generation. Und die engagierten Fachschaftler aus ganz Deutschland dürfen sich das wunderschöne Kiel eigentlich ja nicht entgehen lassen. ;)

Also Ihr seht - wir haben einiges geplant für das nächste Amtsjahr! Wir würden uns sehr über die Gelegenheit freuen, unsere Pläne auch in die Tat umsetzen zu können!

02 | Maria KERSCH & Maximilian SKENDŽIĆ

maxi und maria

Moin!

Wir sind Maria (22) und Maximilian (22), studieren im vierten Semester und würden uns freuen, wenn wir uns ein weiteres Jahr für euch einsetzen können!

Wie auch im letzten Jahr möchten wir euch bespaßen mit Partys, Bierpongturnieren und natürlich einer legendären Erstiwoche. Wir hoffen viele von euch wissen bereits wie unterhaltsam all diese Dinge waren. Wir wollen das kommende Jahr noch toppen und sind gewillt unsere Fähigkeiten auszuarbeiten. Natürlich wollen wir auch in Richtung Information und Beratung eine willkommende Anlaufstelle sein und freuen uns auf eure Besuche.

Wir freuen uns sehr über deine Stimme!

Maria und Maximilian

03 | Merle STOBINSKI & Dennis HENNERSDORF

v.l.n.r.: Dennis, Merle

Moin, 

Wir sind Dennis (21) und Merle (20), studieren beide derzeit im vierten Semester und wollen uns für Euch in der Fachschaft einsetzen. 

Im letzten Semester konnten wir uns schon im Rahmen des Tutoriums für Euch engagieren und wollen dieses Engagement nun als Fachschaftsvertreter für Euch ausbauen. Wir möchten als Sprachrohr der Studierendenschaft fungieren und Euch das Studium so stressfrei wie möglich gestalten, sei es in der vorlesungsfreien Zeit den Spaßfaktor durch diverse Parties, Sommerfeste und Turniere weiterhin zu garantieren oder Euch durch Infoveranstaltungen den Weg bis hin zum Examen zu erleichtern

Über eine Stimme würden wir uns sehr freuen, 

Dennis und Merle 

 

04 | Julien HINKEL & Lasse HARDERS

Julien, Lasse

Ahoi allerseits! 

Wir sind Julien (18) und Lasse (21), zwei Schleswig-Holsteiner aus dem zweiten Semester in der Hauptstadt des Landes zwischen den Meeren - Kiel! Seit der O-Woche im ersten Semester sind wir ein eingespieltes und unschlagbares Team geworden, dass jede Herausforderung annimmt und bis zum Ende kämpft - und jetzt wollen wir diese Qualität für Euch einsetzen!

Dank der Fachschaft haben wir ein gelungenden Start in unser Studium bekommen und wussten sofort, an wen wir uns wenden können, sollten wir Hilfe brauchen oder einfach Rat suchen. Dies wollen Wir fortführen und für die neuen Erstsemester eine optimale und goldene Brücke zur Uni bauen: eine ereignisreiche und spannende O-Woche, um an der CAU und in die Rechtswissenschaft gut reinzufinden, viele und vorallem gehaltvolle Infoveranstaltungen zum Studium und drumherum, Fachschaftspartys und Sommerfeten. Darüberhinaus ist es uns wichtig eine gewisse Präsenz zu vermitteln - egal, was es gibt oder wo der Schuh drückt - man kann und darf uns gerne ansprechen und um Hilfe fragen!

Aber auch die Fortgeschrittenen sollen bei uns nicht zu kurz kommen - ganz im Gegenteil! Klausurenarchive und Examensprotokolle sollen weiter gepflegt und fortgeführt werden. Zudem wollen wir den Kandidatinnen und Kandidaten, die kurz vorm Examen stehen, eigene Recherchelasten abnehmen, um sie so gut wie eben möglich auf die große Prüfung vorzubereiten. Dazu gehört u.A. auch der Umstieg ins neue Juridicum - er soll angenehm und ohne größere Probleme vollzogen werden, sodass dieses Gebäude zu einem Tempel für Juristinnen und Juristen in Kiel wird.

Neben dem Studium und der ganzen Arbeit soll aber auch eine gesunde Mischung im Vordergrund stehen: bestehende Aktivitäten, wie das Fußballturnier, das und beiden als Fußballinteressierte am Herzen liegt, müssen aufrecht erhalten bleiben. Fußball ist nicht euer Ding?
Dann eben Handball, Basketball oder Volleyball! Wir gehen auf eure Wünschen und Interessen ein. Auch außerhalb von Sport wollen wir aktiv werden - das Juristenkino soll fortgeführt, Beerpong-Turniere perfektioniert und die Freizeit einfach allgemein bunt gestaltet werden!

Wir haben Euch überzeugt? Dann gebt uns eine Chance und Eure Stimme! Am 20.06. wird gewählt - schenkt Uns Eurer Vertrauen.

Euer Julien & Lasse.

05 | Melanie JESSEN & Johanna KRAUSE

Johanna, Melanie

Moin,

wir sind Johanna & Melanie aus dem 4. Semester.
Wir kommen beide aus dem hohen Norden, haben aber auch viele andere schöne Ecken entdecken dürfen. Kiel als Studienort ist für uns nach wie vor eine gute Wahl – Kiel ist Meer ;-).

Wir möchten an die Arbeit der bisherigen Fachschaft anknüpfen und die Leitideen weiterführen und ausbauen. Außerdem wollen wir eine frische Brise mit in die Fachschaft bringen.

Ihr müsst nicht die Kinder von „Justus & Justine“ sein um erfolgreich zu sein, auch ein Nebenjob und tolle Veranstaltungen wie das Beer – Pong Turnier lassen sich im Studium einbauen.
Wir möchten Ansprechpartner & Wegweiser für euer Studium sein.

Eure Anliegen stehen bei uns weit oben und auch der Umzug in das neue Juridicum soll so stressfrei wie möglich für euch ablaufen.

Ihr habt die Wahl, nutzt eure Stimme um etwas zu verändern. Eure Johanna & Melanie

06 | Wencke GREHN & Simge GÜVENC

Simge, Wencke

Hallo ihr Lieben,

wir sind Simge (22) und Wencke (20), beide im 4. Semester und kommen aus dem wunderschönen Schleswig-Holstein.

Im Rahmen der Fachschaftsarbeit werden wir uns dafür einsetzen, dass es eine Methoden-AG geben wird, von der sowohl Erstsemestler als auch Studenten aus den fortgeschrittenen Semestern profitieren werden. Hierbei soll der Gutachtenstil geübt und häufige Klausurfehler verhindert werden. Weiterhin schwebt uns die Idee vor, Lerngruppen zu organisieren, um das theoretische Wissen auch an Fällen üben zu können.

Natürlich wollen wir aber auch nicht, dass der Spaß in unserem Studium zu kurz kommt und wollen uns deswegen auch für die Organisation von Veranstaltungen wie den Partys, dem Beer-Pong- Turnier und der Ersti-Woche einsetzen.

Wir freuen uns auf euch!

07 | Nico SCHACHTSCHABEL & Michel SEER

Michel, Nico

Moin !

Ich bin Michel (19) und bin im 2. Semester.
Aufgewachsen bin ich Niedersachsen, bin dann allerdings für das Studium nach Schleswig-Holstein gezogen.

Ich bin Nico (21) und studiere ebenfalls im 2.Semester.
Während Michel für das Studium in den Norden gezogen ist, wuchs ich in Flensburg auf.

Gemeinsam wollen wir eure Interessen in der Fachschaft vertreten. Unser Hauptanliegen ist, den trockenen Jura-Alltag aufzufrischen, umso auch dem Klischee beim Familienessen und den Fragen „ist Jura nicht so ein trockenes und langweiliges Studium“ entgegenzuwirken.Dies möchten wir, natürlich wie die meisten Kandidaten, durch das Fortsetzen unserer erfolgreichen Partys erreichen, aber auch, indem

neue Angebote und neue Aktivitäten für unseren Alltag geschaffen werden.
Eine Idee von uns ist es, eine Rechtsberatung durch Studierende für sozialschwächere in unserer Gesellschaft zu gründen. Solche Beratungsgruppen sind bereits an mehreren hervorragenden Universitäten in Deutschland etabliert, wobei wir finden, dass solche Angebote kein Privileg von einigen Universitäten bleiben sollte und unsere Fakultät ein großes Potenzial dafür hat.
Diese soll dann neben der bereits etablierten Refugee Law Clinic existieren, wird sich dann jedoch nicht auf die Gesellschaftsgruppe der Asylsuchenden beschränken. Um diese Idee umzusetzen, haben wir bereits im Vorfeld der Wahl mit mehreren gemeinnützigen Organisationen und Professoren Gespräche geführt.

Natürlich steht auf unserer Ideen-Agenda noch viel mehr. Ausweitung der Digitalisierung der Vorlesungen, Räumlichkeiten für die Studierenden, Juristen-Fahrten und und und...

Wenn Fragen oder Anregungen bestehen, habt keine Hemmungen uns persönlich auf dem Campus anzusprechen.

Nico & Michel

Michel, Nico mit Schönfelder

08 | Sinja SLAWIG & Hannah SCHWERDTFEGER

Hannah, Sinja

Moin ihr Lieben!

Wir sind Hannah (21) und Sinja (22), kommen beide aus dem wunderschönen SH und studieren im 2. Fachsemester.

Wir sind beide im Herbst 2017 nach Kiel gezogen und haben jeweils zunächst ein anderes Studium begonnen und uns ziemlich schnell gegen die gewählten Studiengänge entschieden.

Wir haben also beide schon die Fachschaftsarbeit von unterschiedlichen Studiengängen mitbekommen und können euch sagen, dass ihr es mit der der Juristen besonders gut getroffen habt!

Wir würden liebend gerne ein Teil der Fachschaft werden, frischen Wind in die Gruppe bringen und das bereits tolle Programm durch noch mehr gemeinsame Aktivitäten und Infoabende für die unteren Semester ergänzen und weiterführen.

Außerdem würden wir uns für verlängerte Öffnungszeiten des Fachschaftsbüros, vor allem außerhalb der Vorlesungszeiten einsetzen.

Über eure Stimmen würden wir uns riesig freuen!

Hannah und Sinja 

09 | Gloria BERNSTEIN & Katharina PREUSSKER

Gloria, Katharina

Hallo,

wir sind Gloria und Katharina, sind beide 19 Jahre alt und kommen aus dem schönen Hamburch.

Zum studieren sind wir beide nach Kiel gezogen und haben uns hier kennen gelernt. Kiel ist für uns beide eine super möglich aus Hamburg raus zu kommen, neue Leute kennen zu lernen und trotzdem bei Gelegenheit in kürzester Zeit mal Zuhause vorbei zu schauen.

Mittlerweile sind wir im zweiten Semester angekommen. Demnach hoffen wir durch den Eintritt in die Fachschaft frischen Wind und neue Ideen mitbringen zu können um uns allen ein möglichst angenehmes Studium zu bereiten.

Wir würden uns sehr freuen ein Teil der Fachschaft zu werden, um uns neuen Herausforderungen zu stellen und als Ansprechpartner für euch da zu sein!!!

Eure Gloria und Katharina

10 | Till GÜNTHER & Colja TERNES

v.l.n.r.: Colja, Till

Moin,

wir sind Colja (25) 2. Semester und Till (21) 4. Semester und wir wollen uns für euch in der Fachschaft einbringen!

Wir wollen die bisher angebotenen Informationsangebote, wie beispielsweise Informationen zum Schwerpunkt, zu den Hausarbeiten und die Informationsveranstaltungen für Erstis beibehalten, verbessern und erweitern. Natürlich darf der Spaß auch nicht in den Hintergrund rücken. Deshalb wollen wir die Veranstaltung wie das Beerpong Turnier, Fachschaftspartys und das Sommerfest fortführen und ergänzen. Zusätzlich wollen wir versuchen die Öffnungszeiten des Seminars auszuweiten, so dass dieses zum Beispiel auch dauerhaft sonntags geöffnet hat.

Wir freuen uns nicht nur über eure Stimme, sondern auch über neue Ideen und Anregungen, die wir versuchen werden umzusetzen.

Eure Colja und Till

11 | Léma WARDAK & Josephina SCHICK

Fina, Léma

Moin!

Wir sind Léma und Fina, beide 21 Jahre alt und im sechsten Semester. Unsere Heimathäfen sind zwar Hamburg und Bochum aber bei der Studienwahl hat Kiel es uns einfach angetan.

Die Fachschaft ist für uns seit der ersten Woche an der CAU kaum wegzudenken. Egal ob bei der ersten Informationsveranstaltung im Rahmen der Ersti-Woche, der Unterstützung durch das Klausurenarchiv, oder das Büro als Anlaufstelle für Fragen aller Art. Wir konnten uns immer auf die Fachschaft verlassen. Dies möchten wir unbedingt fortsetzen. Wir werden beliebte Events fortführen, neue Konzepte und Ideen entwickeln, die unseren gemeinsamen Weg zum Staatsexamen erleichtern. 

In der Fachschaft werden wir euch pflichtbewusst und verantwortungsvoll mit Rat und Tat zur Seite stehen. Für unsere Kommilitonen und die, die es noch werden möchten.

20. Juni - Ihr habt die Wahl !

Léma und Fina

12 | Cara DECHOW & Louisa GROTH

v.l.n.r.: Cara, Louisa

Moin!

Wir sind Cara, 21 und Louisa, 22 und kommen beide aus der Hamburger Umgebung. Seit 4 Semestern studieren wir in Kiel und bereuen es nicht, dass wir uns für die schöne Stadt am Meer entschieden haben.
Schon letztes Jahr haben wir uns in der Fachschaft engagiert und würden unsere gesammelten Erfahrungen gerne ein weiteres Jahr einbringen.

Das Jurastudium ist stressig genug, deswegen ist es uns ein Anliegen, euch die restliche Freizeit mit rauschenden Partys und Beerpongturnieren zu versüßen. Die Erstifahrt nach Sehlendorf haben wir selbst erlebt, geplant und wollen, dass diese auch weiterhin ein unvergesslicher Einstieg ins Studentenleben bleibt.
Auch wollen wir den studentischen Austausch von kostenlosen Examens- und Schwerpunktprotokollen fördern. Da der Umzug ins neue Juridicum im kommenden Jahr ansteht, möchten wir die Ausstattung so vorteilhaft wie möglich für uns Studierende mitgestalten.

Wir freuen uns für und mit euch zu arbeiten!

Cara & Louisa

13 | Ben RUDOLPH & Tim RUDOLPH

till und ben

Moin

Wir sind Tim (21) und Ben (19) aus dem 6. und 2. Semester. Wir kommen beide aus dem schönen Ahrensburg in der Nähe von Hamburg und kennen uns schon lange, da wir Brüder sind.

Wir wollen im nächsten Jahr sicher stellen das ihr weiterhin schöne Ablenkungen von dem Studium habt. Zum Beispiel wollen wir weiterhin das Bierpong Tournier und Partys und die Ersti - Woche veranstalten.

Außerdem wollen wir allgemein bei Problemen  immer einen Ansprechpartner darstellen und hoffen euch bei vielen Fragen helfen zu können. 
Des Weiteren probieren wir auch gerne neue Ideen zu Veranstaltungen und Angeboten von euch umzusetzen. 

Wir freuen uns auf viel Spaß im nächsten Jahr mit euch. 

Tim und Ben

14 | Luisa LUKAS & Franziska LEPPAK

v.l.n.r.: Lui, Franzi

Moin,

Wir sind Lui (21 Jahre alt) und Franzi (22 Jahre alt). In Elmshorn, da Richtung Kiel mäßig, haben sich bereits unsere Wege gekreuzt. Wie es der Zufall wollte, fanden wir uns in der Organisationswoche wieder und studieren nun beide zusammen Rechtswissenschaften im 2. Semester. Da wir beide unserer Familie nahe bleiben wollten, kam für uns nur die Sailing City Kiel, der echte Norden, in Frage.

Lui lebte zwischendurch 7 Jahre in Hamburg. Nach dem Abitur arbeitete sie 1 Jahr lang und reiste bis zum Studium durch Asien.

Franzi lebte nach dem Abitur ein halbes Jahr in England, wo sie arbeitete und das Land erkundete.

Wir würden uns gerne in der Fachschaft einbringen, um für die Studierenden deren Freizeitaktivitäten und das Studieren mitgestalten zu können. Da wir selber noch Studienanfänger sind, können gerade wir uns in die Lage der Erstis hineinversetzen. Aus diesem Grund wollen wir besonders bei der Organisationswoche mitwirken, um den Erstis die Angst vor dem Studium zu nehmen und sie mit viel Spaß in die ersten Wochen begleiten. Durch unsere offenen und kommunikativen Gemüter sind wir stets gute Ansprechpartner und würden uns freuen, mit dem ganzen Fachschaftsteam zusammenzuarbeiten.

In diesem Sinne freuen wir uns sehr über eure Unterstützung!

15 | Salma NOORI & Laura LÜDTKE

Salma, Laura

Moin Moin ihr wahnsinnigen Jurastudenten,

wir, Salma und Laura, sind Gleichgesinnte im 4. Semester und motiviert, etwas für euch zu verändern. Beide kommen und wohnen wir nicht in Kiel.
Ich, Salma, wohne in Klein Nordende und ich, Laura, wohne in Scharbeutz.

Als Pendler wollen wir uns zusätzlich für Studenten einsetzen, deren Anfahrt nach Kiel, ebenso wie unsere, mit erhöhtem Aufwand verbunden ist.
Mit unserer Situation wollen wir die Sichtweise eines Pendlers deutlicher zum Ausdruck bringen und das Studieren aus der Ferne erleichtern.

Speziell haben wir an eine Erleichterung während der Klausurenphase gedacht.
Das heißt, wir wollen die Digitalisierung des Klausurenarchivs erweitern, indem das Abrufen von online gestellten Klausuren, auf der Fachschaftswebsite, möglich wird, sodass ein jeder die Möglichkeit hat, egal ob nah oder fern, davon zu profitieren.
Nichts ist nerviger in dieser Zeit, als nur für das Klausurenarchiv nach Kiel zu fahren, um schnell ein paar Fotos alter Klausuren machen zu können.
Aufgrund dessen sind wir sehr gewillt, schnellstmöglich die Umsetzung des online abrufbaren Klausurenarchivs voran zu treiben, sodass gemütlich überall vom Schreibtisch gelernt werden kann, ohne dafür den halben Tag vergeuden zu müssen.

Wir würden uns sehr freuen, euch als Fachschaft vertreten und eine neue Sichtweise mit einbringen zu können.
Ein Hoch auf die Digitalisierung und Hotel Mama zu Hause.

Beste Grüße, Salma und Laura

16 | Hanna WREGE & Sophie MASSIER

Sophie, Hanna

Moin, moin!

Wir sind Sophie (20) und Hanna (20) und studieren derzeit im 2. Semester. Zufälligerweise kommen wir beide aus der Nähe von Hamburg.

Fraglich ist, wieso wir uns in der Fachschaft engagieren wollen. Wir verstehen unter Engagement, sich mit Leidenschaft für eine Sache einzusetzen. Und genau das wollen wir für Euch tun! Indem wir uns für vielfältige Aktivitäten der Fachschaft auch außerhalb des juristischen Seminars stark machen, wollen wir den Spaßfaktor außerhalb des Studiums erhöhen. Des Weiteren wollen wir uns um freizugängliche Lernmaterialien wie zum Beispiel Definitionslisten kümmern. Mithin würden wir uns sehr über Eure Stimme freuen.

Eure Sophie und Hanna

17 | Whitney ERARA & Laila EL-SOURANI